Archiv der Kategorie: Ausbildung

Drei neue Hunde-Gruppen

Wir freuen uns sehr Ihnen drei neue Gruppen vorzustellen um Ihre Hunde an spezialisierte Hundedisziplinen heranzuführen. Wir Danken den Ansprechpartnern der Gruppen und freuen uns, wenn Sie Kontakt zu diesen aufnehmen.

Welpentreffen
Ziel ist es Hunde mit professioneller Unterstützung mit Vierbeinern und Zweibeinern 😉 zu „Sozialisieren“.

Ansprechpartner:
Nathalie Beierlein
E-Mail-Adresse: beierlein-see@t-online.de
Telefonnummer: 09227 973768

Nachsuchenhunde
Ziel ist es Hunde durch gemeinschaftliches Training und Austausch auszubilden und die Nachsuche zu professionalisieren.

Ihr Ansprechpartner: Dominic Kirschner
E-Mail-Adresse: dominic.kirschner@gmx.de


Stöberhunde
Ziel ist es interessierte Hundeführer(-innen) zusammen zu bringen und auf Drückjagden gemeinschaftlich erfolgreich zu jagen.
Ansprechpartner:
Dieter Pöhlmann
E-Mail-Adresse: dieterph50@gmail.com
Telefonnummer: 0175 8729360




Brauchbarkeitskurs startet mit 10-15 Hunden

Hallo zusammen,

gestern war der Infoabend zum Brauchbarkeitskurs 2018. Es sind ein dutzend Gespanne mit unterschiedlichen Hunderassen dabei. Wir wünschen den Hunden, Hundeführer(-innen) und den Ausbildern eine gute Zeit.
Die erste Übungseinheit startet am 04.04.2018 in Untersteinach. Weitere Infos hier https://cuivienen.alfahosting.org/html/brauchbarkeit.html

Waidmannsheil und Suchenglück

Ergebnis der VJP 2015

Unsere Verbandsjugend-Prüfung (VJP) hielten wir am 19.04.2015 ab.

Bei sonnigem Wetter trafen wir uns um 8:00 Uhr am Hundeweiher in Langenstadt.

Um diese Zeit war es noch sehr kalt, um 2 Grad, was sich aber bei langsam steigenden Temperaturen bis auf 20 Grad zu Mittag erwärmte.

Von Langenstadt aus fuhren wir in das Revier Mainleus, das uns dankenswerter Weise Herr Dieter Pöhlmann zur Verfügung gestellt hat. In den Mainauen wurden dann die Schussfestigkeit, die Suche, das Vorstehen und die Hasenspur geprüft. Bei sehr gutem Besatz an Federwild und guten Besatz an Hasen war es kein Problem die Prüfung durchzuführen. Die einzige Schwierigkeit beim Vorstehen war der ständig drehende, leichte Wind.

Mein Dank gilt auch den drei Verbandsrichtern, Herr Günter Chemnitzer, Frau Heike Fillweber und Herr Klaus Lenke, die sich für die Prüfung den Sonntag freigehalten haben.

 

Das Ergebnis der VJP:

Coachmann´s Wild Rose, GS, 14/046, gew. 28.04.2014

F:  Silke Oberndorfer, 75 P.,?

Coachmann´s Violett, GS, 14/018, gew. 22.02.2014

F:  Anja Schöffel, 70 P.,?

Coachmann´s Wonderful Valentina, GS, 14/045, gew. 28.04.2014

F:  Michael Mickisch, 62 P.,?

Neues Tierschutzgesetz: Erlaubnispflicht der Jagdhundeausbildung

Zum 1.8.2014 tritt das neue Tierschutzgesetz in Kraft: Hiernach ist die gewerbliche Hundeausbildung erlaubnispflichtig. Dies soll in Bayern auch auf die Jagdhundeausbildung in den BJV-Mitgliedsvereinen angewandt werden, mit theoretischer, mündlicher und praktischer Prüfung und gebührenbewährt mit bis zu 400 Euro.
Das BJV-Präsidium protestiert scharf gegen dieses ehrenamtsfeindliche Verwaltungshandeln! Mit dem zuständigen Bayerischen Staatsministerium für Umwelt ist bereits Kontakt aufgenommen worden, genauso wie mit Mitgliedern des Bayerischen Landtags. Auch die Bürgerallianz Bayern ist bereits informiert.
Die Präsidiumsmitglieder bitten die betroffenen BJV-Mitglieder, die entsprechenden Landkreisschreiben an die Geschäftsstelle des BJV zu Händen Herrn Egbert Urbach weiterzuleiten. Über die Ergebnisse der diesbezüglichen jagdpolitischen Initiativen des BJV-Präsidiums wird zeitnah berichtet.

In Oberfranken sehen es die Veterinärbehörden zumindest derzeit noch offen und laden zu einer Veranstaltung ein.
Samstag, 5. Juli 2014, 9:00 Uhr, Gashof Opel, Himmelkron

Die Seminaranmeldung sollte über die Amtstierärztinnen Frau Dr. Pflaum/LRA Bamberg und Frau Dr. Rach/LRA Kulmbach, siehe Text, erfolgen.  Da es sich in Anbetracht des bevorstehenden Termins  01.08.2014 um eine einmalige Veranstaltung handeln wird, sollten möglichst viele Betroffene daran teilnehmen. Daher ergeht die Bitte ggf. Interessierte von der Durchführung dieser Veranstaltung zu informieren.

Anmeldung über:  „veterinaeramt@landkreis-kulmbach.de“ per E-Mail oder telefonisch unter 09221/707-707
 
Freundliche Grüße und Waidmannsheil
Hartmut Wunderatsch